It’s time to start (w32)

Jogging
Auf zum Ziel!

Ich befinde mich in der 32. Vorbereitungswoche auf den Triathlon und es wird Zeit, dass es jetzt endlich passiert. In der Vorbereitung gab es Hoch- und Tiefphasen und manches Mal sogar Pausen. Trotzdem bin ich nun an dem Punkt angekommen, dass ich die Lust an der Vorbereitung verliere und mir die Unsicherheit mitspielt. Möglicherweise spielt die Hitzewelle, die aktuell über Europa liegt, auch eine nicht zu unterschätzende Rolle.

Beim Laufen letzten Sonntag, es war etwa die Uhrzeit, die es auch am Sonntag in einer Woche sein wird, lief ich in der Mittagshitze einen kurzen Rundkurs und merkte, dass es mir persönlich viel zu heiß war. Dieses Gefühl hielt noch weitere 2 Tage an und ich fühlte mich, als hätte mich ein kleiner Sonnenstich ereilt und das trotz Mütze, ausreichend Trinken und allem, was so dazu gehört.

Worauf ich hinaus möchte:

It’s time to start!

Wer kennt das? Ist es üblich, dass man irgendwann einfach satt an Vorbereitung ist?

Wie geht man damit am besten um?


Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s